Firmengeschichte

Wechselberger Bus am Gro▀glockner

Wechselberger Bus am Großglockner

GESCHICHTE:
1928 Das Wechselberger Taxiunternehmen mit einer kleinen Tankstelle in der Kaiserbergstraße in Kufstein wird von Herrn Wechselberger Egidius gegründet. In den weiteren Jahren werden auch Ausflugs- u. Gesellschaftsfahrten wie zum Großglockner oder nach Salzburg organisiert
Während des Krieges wird ein neuer Bus samt Fahrer an die Front eingezogen und wird in Norwegen versenkt.
In der Nachkriegszeit werden alte Militär-LKWs mittels Holzaufbauten zu 30-Sitzer Bussen umgebaut, es erfolgt der Umzug von der Kaiserbergstraße in die neu erbaute Großgarage in der Salurner Straße. Der Fuhrpark besteht aus einigen LKWs für den Nah- und Fernverkehr, Bussen und Taxis.
Neben Ausflugsfahrten werden vom Wechselberger Unternehmen auch Arbeitertransporte zur Fa. Lechner, zur Schuhfabrik in Kiefersfelden und zur Bekleidungsfabrik nach Oberaudorf durchgeführt.
Nach dem Tod des Inhabers Egid Wechselberger übernimmt der langjährige Mitarbeiter Rudi Payr die Geschäftsführung der Firma.

1988 Die Familie Mauracher übernimmt den Betrieb, der Name Wechselberger bleibt bestehen.

1993 Der Sohn und jetzige Besitzer Johann Mauracher übernimmt nach dem Tod des Vaters das Unternehmen.

1996 Durch die gute Geschäftsentwicklung wird der Bau einer neuen Großgarage erforderlich, der Fuhrpark ist ab jetzt in der Unteren Sparchen untergebracht, das Reisebüro in der Salurner Straße bleibt bestehen.